Gestaltung eines Weltformatplakats zur Schlussausstellung der Schule für Gestaltung Basel, Finale 2016. Ich habe mir Gedanken darüber gemacht, was die Studenten trotz der verschiedenen Lehrgänge verbinden könnte. Bei meiner Recherche stiess ich auf unser Schulhaus. Als Hauptgestaltungselement verwendete ich eine Collage aus Bildfragmenten unseres Schulhauses. Bei der Typografie griff ich das Thema der Architektur, durch Verwendung von Fluchtpunkten, auf.
Wettbewerb - 1.Platz - Einzelarbeit
2016